Konzept-Werkstatt - Neues erschaffen

Konzepte entwickeln nach der Methode Thinking at the Edge

Am Anfang steht die Lust, die Aufregung, gepaart mit der sprichwörtlichen Angst vor dem weißen Blatt.. und vielleicht eine Ahnung davon, was nun entstehen soll.

In diesem Seminar geht es nicht ums Bilder Malen und auch nicht direkt ums Kunst Machen. Stattdessen lassen wir uns auf einen kreativen Prozess ein, der ein in Sprache gefasstes Konzept hervorbringt. "Konzept" kann hier einerseits bedeuten: Ein Konzept für etwas, z.B. für ein künstlerisches oder berufliches Projekt. Und andererseits: Ein Konzept von etwas. Wenn ich mir ein Konzept von etwas mache, versuche ich, ein Thema besser und tiefer zu verstehen, neue Zusammenhänge und Bedeutungen zu finden.

Zu Beginn des Wochenendes haben Sie vielleicht eine vage Idee, worum es gehen soll. Sie bringen ein Thema mit, das Sie schon lang beschäftigt und interessiert oder den Wunsch, etwas zu verändern, Neues zu erschaffen, sei es im beruflichen oder persönlichen Bereich. Dann beginnt ein spannender, kreativer Prozess: Indem wir dem Erahnten Raum geben, ihm nachspüren und immer wieder versuchen, es in noch passendere Worte zu fassen, nimmt das Neue Form an.
Das noch nicht Klare ist uns willkommen, denn genau hier entsteht das Neue. Auch Widersprüchliches und bisher Unschlüssiges hilft uns weiter. Dabei kann jeder auf einen großen, nur teilweise bewussten Pool von Erfahrungen zurückgreifen, die sich kognitiv durch Erinnerungen und Gedanken, aber auch intuitiv in Assoziationen und "Bauchgefühlen" mitteilen. Aus der Verbindung von Denken und Fühlen können persönlich stimmige Konzepte von großer subjektiver Relevanz entstehen.

Methoden:

  • Partner- und Einzelarbeit mithilfe von Fragen aus dem Erlebensbezogenen Concept-Coaching / Thinking at the Edge (Mehr Info hier)
  • Etwas Theorie zu den Hintergründen des ECC/Thinking at the Edge
  • Collage, Malen, Mindmaps..
  • Unterstützung und Inspiration durch die Gruppe, Supervision als Angebot

Die Konzept-Werkstatt in der Kunstschule >Gärtnerei< bietet eine angenehme, kreative Atmosphäre und den Raum, um individuell und im eigenen Tempo am eigenen Thema zu arbeiten. Gleichzeitig geben die Techniken des Erlebensbezogenen Concept-Coaching eine klare und konstruktive Herangehensweise vor.

Sa. + So., 27. + 28.04.19
Samstag: 13.00 - 19.00 Uhr
Sonntag: 10 - 18 Uhr (mit Pausen)
195,- €/ ermäßigt 162,- €

Sa. + So., 02. + 03.11.19
Samstag: 13.00 - 19.00 Uhr
Sonntag: 10 - 18 Uhr (mit Pausen)
195,- €/ ermäßigt 162,- €

Nächster Termin voraussichtlich: Sa. + So., 18. + 19.01.20

Maximal 6 TeilnehmerInnen

Leitung: Katrin Riedel