KunstKurse Erwachsene

Wöchentliche Kurse, Wochenenden, Workshops und Seminare

Die eigene Kreativität ermöglicht einen persönlichen Dialog mit der Welt. Wer sich auf sie einlässt, dem erschließen sich neue Wege im Sehen, Denken und Handeln.

Kreativität braucht Spielraum. Durch offene, experi-
mentelle Vorgehensweisen wird jede und jeder zum Erfinder eigener Kriterien und Ziele.

Der Einstieg ist meist streunend, aufmerksam, voll Vertrauen, Mut und Entdeckerfreude. Pfade öffnen sich, deren Verläufe wir noch nicht kennen und die uns verlocken, weiter zu gehen. Intuitiv entscheiden wir, welche Abzweige wir nehmen - etwas leitet uns.

Unterwegs werden wir jedoch nicht nur überrascht und erfreut, sondern auch enttäuscht werden.
Ein schwieriger Teil des kreativen Prozesses ist dann das Aushalten von Unsicherheit, Leere und Langeweile. Wer diese Gefühle nicht vermeidet, sondern als vorüberge-
hende Symptome des in Gang gekommenen Prozesses
anerkennt, wird reich belohnt.

Denn genau dieses verunsichernde Vakuum ist es, in dem das Eigentliche sich entfaltet. Die Leere ist frei von vorgegebenen Bildern und ermöglicht, dass etwas Neues, Eigenes und Bedeutsames entsteht.

Konzentriertes Tun und Reflexion sind Wegbegleiter der kreativen Reise, duch die die künstlerische Arbeit sich stetig weiter entwickelt und intensiviert.